Stadführungen durch das schwul-lesbische Berlin

© Schröder Reisen Mit Schröder Reisen wird die Stadtrundfahrt zur Comedy-Show

Stadtführungen für Schwule und Lesben

Wer schon das Brandenburger Tor umrundet hat, in der Reichstagskuppel war und das Regierungsviertel besichtigt hat, braucht dringend neue Eindrücke. Spannende und auch interessante Alternativen zu den ausgetretenen Sightseeing-Tourpfaden bieten verschiedene Veranstalter an.

Neu sind die in Englisch geführten berlinwalks. Hier gibt es zusätzlich zur Mainstream-Variante unter anderen die Touren „Jewish Life in Berlin“ oder ganz verwegen „Cold War Berlin“, aber auch „Infamous Third Reich Sites“.

Ein weiterer interessanter Anbieter ist Lügentour mit dem Versprechen, das zu zeigen, was andere verschweigen. Hier geht es ganz „kiezig“ zu bei der Tour „Schwullesbisches Schöneberg der 20er Jahre“. Es werden natürlich auch weitere Stadtspaziergänge in verschiedenen Bezirken angeboten. Ebenso kann man hier Betriebsausflug, Verpartnerschaftung oder Geburtstag planen lassen. Auch Rad-, Bus- oder Schiffstouren sind möglich.

Was andere nicht im Programm haben, kann man auch bei den Veranstaltungen von Movin’ Queer erleben. Geschäftsführerin Dagmar Trüpschuch bietet Touren nach Maß an und stellt individuelle Freizeit- und Kulturprogramme zusammen, vermittelt Unterkünfte oder besorgt eine Begleitung für Veranstaltungen. Auch Stadtführungen zu schwullesbischer Geschichte werden angeboten. Eine Tour führt gezielt zu Frauenorten in Berlin. Ende August findet wieder die Fahrradtour „Tour de femmes“ ins Berliner Umland statt.

Richtig queer geht es zu bei den Stadtrundfahrten im S.R. ComedyBus von Schröder Reisen. Hier wird die Kundschaft von Comedians betreut. Namensgeberin ist Edith Schröder, „Neuköllner Hausfrau und Trash­tunte“, Reiseleiterinnen sind Dragqueen Jutta Hartmann oder die Kabarettistin Jundula Deubel – mit ihrer Special Moabit-Tour. Bei Schröder Reisen ist jede Busfahrt ein kleines Überraschungspaket, egal ob zum Bundeskanzlerinnenamt oder zur Imbissbude. Start ist jeweils in Schöneberg an der Motzstraße. Brandneu im Angebot sind Bootstouren auf dem „glamourösen Salonschiff Alexander“. Sie werden begleitet von der Futschiqueen Jutta Hartmann – Stadtrundfahrt, Kabarett und Party in einem. 

Berlin Walks, (030) 301 91 94, berlinwalks.de
http://www.queertoursberlin.com/Lügentour, (030) 22 43 67 86, luegentour.de
Movin' queer Berlin, Dagmar Trüpschuch, (030) 618 69 55, movinqueer.de
Schröder Reisen ComedyBus, (030) 61 10 13 13, comedy-im-bus.de

 

www.visit-berlin.de

Termine in Berlin

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31